Reiki-Einweihungen und Reiki-Ausbildung

 

Bedeutung

 

Die Bezeichnung Einweihung für das Erlernen von Reiki wurde aus der japanischen Tradition überliefert. Die Einweihung ist ein Ritual, bei dem durch den Reikimeister/-lehrer die für die einzelnen Reiki-Grade erforderlichen Kenntnisse übertragen werden.

Das Erlernen von Reiki dient zum einen der Selbstanwendung, zum anderen der eigenen spirituellen Entwicklung. Durch die Einweihung wird auch ein Reinigungsvorgang auf körperlicher und geistiger Ebene eingeleitet.

Ein so einmal geöffneter Reiki-Kanal bleibt ein Leben lang geöffnet, unabhängig davon wie oft Reiki praktiziert wird.

 

Das Besondere meiner Einweihungen

 

Du empfängst eine sehr persönliche Reiki-Einweihung, die in sich stimmig und alles in Allem einzigartig für dich sein wird.

Ich biete daher vorrangig  Einzeleinweihungen an.


Die Einzeleinweihung ist für jeden Schüler ein individuelles, einzigartiges und sehr persönliches Erlebnis. Besonders geeignet ist die Einzeleinweihung auch für Menschen, die sich nicht gerne in einer Gruppe öffnen können oder möchten.

Es findet eine individuelle Terminabsprache nach deinen Wünschen statt (auch am Wochenende). Meine Einweihungen sind in kein festgesetztes Zeitfenster gepresst. Die Dauer des Einweihungstages richtet sich immer nach den individuellen Bedürfnissen des Reiki-Schülers. Das Ende eines Einweihungstages ist deshalb immer offen, kann aber auch an deine speziellen Bedürfnisse angepasst werden.

Durch spirituelle Gespräche finden wir gemeinsam die Themen, welche  auf deiner Seele liegen. Dadurch ist Geist, Körper und Seele optimal auf die Reiki-Einweihung vorbereitet.

 

Gruppeneinweihungen sind nur auf besonderen Wunsch möglich.