Einweihung und Ausbildung

 

Bei der Methode der geistigen energetischen Wirbelsäulenbegradigung handelt es sich um eine Technik, die hervorragend in bestehende Behandlungskonzepte, z. B. Dorn/Breuss-Massage, Cranio-sacrale Therapie, manuelle Therapie, Osteopathie etc., integriert werden kann. Sie kann aber auch als alleinige Behandlung genutzt werden.

 

Ausbildungsinhalt

 

Du bekommst  eine Einweisung in die Aufrichtungsarbeit und eine Einweihung in die Christusenergie. Du erlernst, wie du energetische Blockaden auflösen, Beinlängendifferenz ausgleichen und die Wirbelsäule aufrichten kannst. Du bekommst selbst eine Aufrichtung und übst deren Durchführung.

Rechtlicher Hinweis: Die Heilarbeit ersetzt keine schulmedizinischen Diagnosen und Behandlungen. Die Verantwortung für die eigene Person bleibt zu jeder Zeit bestehen. Darauf solltest Du Deine Klienten hinweisen.